…und in essen regnet´s blumen.

gestern hatte ich die angenehme aufgabe für die organisationsgenies von vierfahrt die eröffnung des ruhr.2010 twins-projekts "the flying grass carpet" auf dem willy-brand-platz direkt am essener hauptbahnhof zu fotografieren. mit einigem netten zureden und etwas glück hatte ich die möglichkeit mit den großartigen leuten der "flowershower airforce" der niederländischen künstlergruppe blossum in eine kleine gondel zu steigen, die von einem kran auf 60 meter höhe gehievt wurde, von wo aus die jungs dann 60.000 chrysanthemen auf den teppich regnen ließen. wirklich eindrucksvoll und eine tolle erfahrung in erschreckender höhe über einem belebten platz zu baumeln. der wdr hat auch live berichtet (ab 5:50 bin ich sogar kurz mal auszumachen).

Flattr this!

Leave a Reply